JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
ganzes Foto einblenden Bilderslideshow beenden

Volltextsuche

Hits für Kids

Hits für Kids

Da Kinder richtig wichtig sind, wartet die Schwäbische Ostalb mit spannenden Ausflugszielen für die kleinen Besucher auf, die jede Menge Spaß, Abenteuer und Unterhaltung versprechen. Sie machen den Urlaub für die ganze Familie rund und lassen die Zeit wie im Flug vergehen.

Limesmuseum Aalen

Limesmuseum Aalen

Das heutige Limesmuseum steht auf dem ehemals größten Reiterkastell nördlich der Alpen. Entdecken Sie das UNESCO-Welterbe in Aalen. Tauchen Sie ein in das Leben am Limes von rund 1.800 Jahren.

www.limesmuseum.de

Urweltmuseum Aalen

Urweltmuseum
Urweltmuseum

Im Urweltmuseum entdecken Sie die Welt der Urzeit hautnah!

explorhino Science Center

copyright: Daniel Lang
copyright: Daniel Lang

Ein Museum voller Experimente, das Neugierige und Wissensbegierige zum Entdecken und Forschen einlädt. Staunen Sie selbst, wenn Kinder und Erwachsene beim Experimentieren etwas völlig Überraschendes entdecken.

Ebnater Schättere-Club (Aalen-Ebnat)

Ebnater Schättere-Club
Ebnater Schättere-Club

Schloss Ellwangen

Schloss Ellwangen
Schloss Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen
Alamannenmuseum Ellwangen

Besucherbergwerk Tiefer Stollen

Tiefer Stollen
Tiefer Stollen

Mit der Grubenbahn in Sandsteinhallen und Schächte unter Tage! Im größten Besucherbergwerk Baden-Württembergs wurde bis ins Jahr 1939 Eisenerz abgebaut. Sarten Sie gleich die Reise in ein spannendes Kapitel der Industriegeschichte - Glück auf!

Waldentdeckerpfad Schindersklinge bei Ellenberg

Anfahrt: Ellenberg Richtung Ellwangen verlassen, unmittelbar nach Ortsausgang links abbiegen Richtung Häsle (Häslestraße) Parkplatz und Einstieg auf der rechten Seite. Rundweg (ca. 1 km lang) mit Erlebnisstationen für die ganze Familie wie beispielsweise Tierweitsprung, Klangerlebnisstation, Kugelbahn (Kugel sollte man selbst mitbringen, max. 6 cm Durchmesser), Naturkneippstelle, Barfußpfad, Baum- und Strauchpfad, Labyrinth, uvm. Highlight ist mit Sicherheit die längste Baumbank der Welt (Eintrag im Guiness-Buch) und die beiden Mammutbäume. Man kann hier gut 1.5 h verbringen, Ruhebänke für eine kurze Rast sind vorhanden.

www.ellenberg.de

Erlebnispfad Bucher-Stausee

Pfauengarten Stödtlen-Gaxhardt

Pfauengarten
Pfauengarten

Limes-Park Rainau

Limes-Park Rainau
Limes-Park Rainau

Wagnershof Ellwangen

Wagnershof
Wagnershof

Spielearena Aalen-Fachsenfeld

Spielearena

WaldWunderWeg Neuler

Der WaldWunderWeg in Neuler bietet mit 15 Stationen jede Menge Spiel und Spaß für die ganze Familie. Dabei können die Kinder auch spielerisch viel Neues lernen. Zu finden sind beispielsweise Steckbriefe zu Bäumen und Tieren, Waldpuzzles, eine große Wald-Rutsche, Wald-Spiele, ein Wasserspielplatz und vieles mehr. Das Auto kann man auf dem Parkplatz der Brühlschule abstellen und nach einem kurzen Fußweg (ca. 500 m) gelangt man zum Ausgangspunkt im Wald. (Am Kreisverkehr rechts in die Friedhofstraße und an der nächsten Weggabelung links).

www.waldwunderweg.de

 

 

Ameisenstadt in Waldhausen-Beuren

Das 24,1 ha große Naturschutzgebiet liegt bei Aalen-Waldhausen auf dem Härtsfeld und bewahrt eine Vielzahl vom Aussterben bedrohter Arten. Hier befindet sich auch die größte Ameisenanhäufung Mitteleuropas mit etwa 22 Arten. Zu sehen sind hier unzählige Hügelchen der Ameisen. Im Naturschutzgebiet gibt es Wanderwege, die zum Erkunde des Gebiets einladen. Wandervorschläge mir unterschiedlicher Länge findet man auf der Webite der Ameisenstadt.

www.ameisenstadt.de

Waldklassenzimmer Aalen

Die Stationen des offenen Waldklassenzimmers laden ein, den Wald selbst zu erkunden und sich spielerisch über dessen Bewohner zu informieren. Familien und alle, die Spaß und Freude am Wald haben, können hier lernen und staunen. Besuchen Sie das Waldklassenzimmer indem Sie am Parkplatz "Vier Wegzeiger" dem Waldweg rechts folgen.